Welcome to the garden of destruction.
  Startseite
   
    Fandom
    Gedankensplitter
    Open Your Eyes
    Sonstiges
  Über...
  Archiv
 
  Zitate
  Lyrik
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Infonetzwerk Berlin
   Berliner Informant
   Wahrheitssuche
   We Are Change
   AK Vorrat
   Infokrieg
   Mania



http://myblog.de/l-lyla-l

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
~Wo beginnt menschliches Leben?~



Ja, ausnahmsweise mal ein deutscher Titel.
Grund dafür ist eine neue Reihe von Einträgen, die ich der Kategorie Gedankensplitter zuordne.
Sie gibt jene Eindrücke und Einfälle frei, die in dem alltäglichen Wahnsinn meine Gedanken streifen.

Ich hoffe, sie regt euch zum Nachdenken an.

---



---

Wo beginnt menschliches Leben?



Ich denke, menschliches Leben beginnt da, wo wir anfangen, nicht nur in unserer Hülle, unserem Körper durch die Gegend zu wandeln, sondern anfangen zu fühlen.
Viele Menschen führen nicht mal ein menschliches Leben, selbst wenn dieses Adjektiv das gleiche Wort beinhaltet.
Gefangen in Gesellschaft & Alltag nehmen sie keine Zeit mehr für sich und ihr Wesen.
Zu sehr wird man von diesem Staat vereinnahmt, als das man die Möglichkeit hätte, sich weiterzuentfalten, ohne das man irgendwo anders angrenzt und in Konflikt gerät.
Sei es der Zeitmangel, sei es der Druck, seien es Äußerungen von anderen Menschen...

Menschliches Leben bedeutet für mich:
Freiheit in all ihrer Vielfalt.
Gefühle, denn sie sind einer der wenigen Dinge, die uns noch von Maschinen unterscheiden.
Luft zum Atmen
& nicht im Strom zu schwimmen, um die größten Brocken abzukriegen [vielen auch als Geld, Karriere oder auch Handlangern bekannt].
Ich weiß, dass es viele Menschen gibt, die sich nichts sehnlicher wünschen, als einen gute Karriereleiter und ich sehe Leute, die auf diesem Weg sind und dabei ganz vergessen zu leben.

Dazu ein paar passende Zitate zum Nachdenken:

'Genieße das Leben beständig, du bist länger tot als lebendig.'
'Lebe heute, morgen kann es zu spät sein.'
'Manche leben so vorsichtig, dass sie wie neu sterben.'


Und wie hieß es einmal schön in einem Film?
'It's only after we've lost everything, that we're free to do anything.'

[(C) Verfasst am 07.11. in SchnüffelVZ zum Thema: 'Wo Beginnt menschliches Leben']

~Lyla~

15.11.08 13:18
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ava / Website (15.11.08 13:20)
...ich finde deine Gedanken sehr schlüssig und schön formuliert... ich wünsche dir, dass du diese Freiheit hast und genießen kannst... liebe grüße


Lyla (15.11.08 13:32)
Hey~
Danke für deinen Kommentar <3
Nun, ich kann diese Freiheit leider nicht in ihrer kompletten Vielfalt genießen, aber ich versuche, mich nicht komplett vom Staat einnehmen zu lassen und mir auch meine Freizeit zu verschaffen.
Ich werde mich niemals zu einer emotionslosen Maschine degradieren lassen, dessen Leben nur noch daraus besteht, für diese Regierung zu arbeiten.
Dafür ist mir es zu schade.

Ich hoffe, dass du ebenfalls deinen Weg gehst und dich als Individuum nicht wegsperren lässt.

lg
Lyla

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung